„Nur Loser stecken sich noch eine an“

Nach einer Studie der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung hat sich die Zahl jugendlicher Raucher binnen zehn Jahren halbiert. „Rauchen ist uncool geworden“, erklärt der Bildungsforscher und Soziologe Klaus Hurrelmann im Interview mit Spiegel Online. Inzwischen rauchten vor allem ungebildete Jugendliche. … Weiterlesen